Wald-Workshop „Von der Natur lernen für Management, Strategie und Teamentwicklung“

„Spannend, innovativ und nutzwertorientiert. Stefan Röslers Waldworkshop vermittelt überraschende Erkenntnisse, neue Sichtweisen und hilfreiche Impulse für künftige Entscheidungsfindungen im Unternehmen”
Günter Damme, Umweltmanagement-Beauftragter Volkswagen AG

„Der Waldworkshop mit Dr. Stefan Rösler gehört für mich zu den beindruckendsten Fortbildungen, die ich bisher erleben durfte. Jeder Teilnehmer betrachtet den Wald nun mit ganz anderen Augen. An jeder Ecke lauert ein Potential, eine Struktur, eine Arbeitsweise, die so viel effizienter ist, als das, was wir tagtäglich erleben. Man muss nur erst mal darauf aufmerksam gemacht werden.“
Jana Schubert (Ausführliche Blogbeiträg bei naturerally.com:
Seminar Denken und Handeln in Ökosystemen: Teil 1, Teil 2, Teil 3+4)

Die Natur ist ein riesiges Reallabor, in dem es täglich um Anpassung, Krisenmanagement, Prozessoptimierung und Innovationsentwicklung geht. Millionen von Tier- und Pflanzenarten konkurrieren in der Natur um ökologische Nischen und Ressourcen.

Der permanente Anpassungs- und Konkurrenzdruck hat zu einem perfekten Energie- und Ressourcenmanagement, hochgradigen Spezialisierungen sowie zu ausgeklügelten Überlebensstrategien und Kooperationsmodellen geführt.

Die Prozesse und Interaktionen in Wirtschaft und Gesellschaft laufen vielfach fast identisch ab wie in der Natur. Unternehmen, Organisationen und Teams weisen in ihrer Entwicklung erstaunliche Parallelen zu Ökosystemen auf. Im übertragenen Sinne sind sie Organismen, die in einem komplexen Ökosystem aktiv sind. Es lohnt sich daher, die Prozesse, Strategien und Erfolgsprinzipien in der Natur genauer anzuschauen und daraus fürs eigene Management zu lernen. Denn in der Natur gibt es für jedes Problem eine Lösung.

Besonders anschaulich lassen sich evolutionär bewährte Strategien und strategisches Management am Beispiel des Waldes verdeutlichen. Bäume, Pflanzen und Pilze praktizieren hier in beeindruckender Weise Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft, Diversity-Management und strategische Partnerschaften. Ameisen beeindrucken durch ihre Schwarmintelligenz, Eichhörnchen durch ihr Energie- und Ressourcen-Management und Orchideen durch ihr Produkt-Marketing.

Globalisierung sowie ein höchst dynamisches und zunehmend volatiles Umfeld stellen neue Anforderungen an die Entwicklung von Unternehmen, Organisationen und Teams. Das Verständnis ökosystemarer Prozesse ermöglicht das Erkennen von Zusammenhängen und von neuen Chancen sowie die Erarbeitung vorausschauender Strategien.

Ganzheitlich Denken in und mit der Natur

Ihr Gewinn

Im Rahmen meiner Waldworkshops werden diese Themen in der Natur anschaulich und konkret. Mit den Beispielen aus dem Wald im Hinterkopf entdecken Sie z.B. in Mitbewerbern neue Anknüpfungspunkte für strategische Partnerschaften, sehen im Umsatzrückgang ein Frühwarnsystem und in der Krise einen Innovationstreiber.

In einer heterogenen Vielfalt von Meinungen in Organisationen und Teams erkennen Sie das große Potential an Schwarmintelligenz. So ergeben sich in Verbindung mit einer nutzwertorientierten Transfer-Diskussion Impulse und Lösungsansätze für die Bearbeitung Ihrer realen Herausforderungen und konkreten Fragestellungen.
Meine Waldworkshops bieten Ihnen folgenden Gewinn:

  • Stärkung ganzheitlicher und vorausschauender Analyse-Fähigkeiten
  • Stärkung des Nachhaltigkeitsaspektes in der Unternehmens-, Organisations- und Team-Entwicklung
  • Neue Erkenntnisse zur „evolutionären Biografie“ Ihrer Organisation, zur Umfeldsituation und zur strategischen Weiterentwicklung
  • Stärkung der Risikovermeidung, der Robustheit der Organisation im Umgang mit Krisen und des Vorsorge-Bewusstseins
  • Verständnis für ökosystemare Zusammenhänge, Identifikation des Ökosystems, in dem Ihr Unternehmen agiert und Sensibilisierung für neue ökologische Nischen
  • Systematisches Erschließen und Einbeziehen der Schwarmintelligenz Ihrer Stakeholder (Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Lieferanten, Partner und Kunden)

Mein Angebot

Egal, ob es Ihnen um Evolutionäre Entwicklung, Prozessoptimierung, Veränderung, Innovationen oder nachhaltige Entwicklung geht. Oder eher um Fragen von Energie- und Ressourcenmanagement, Schwarmintelligenz oder Diversity-Management. Meine Wald-Workshops vermitteln Ihnen outdoor und an konkreten Beispielen die Erfolgsrezepte der Natur:

  • Jeder meiner Waldworkshops ist ein Unikat. Denn bei der Planung und Durchführung richte ich mich exklusiv an Ihren aktuellen Fragestellungen und Wünschen, an der von Ihnen gewünschten Örtlichkeit sowie an der jeweiligen Jahreszeit aus.
  • Die auf meinen Wald-Workshops aufbauende Transferdiskussion führt zu konkreten Impulsen für Ihr strategisches Management und zur Identifikation von Handlungsfeldern.
  • Meine Wald-Workshops arbeiten mit thematischen Stationen und enthalten praktische Übungen und interaktive Elemente.
  • Die für einen Wald-Workshop geeignete Gruppengröße beträgt maximal 25 Personen. Bei größeren Gruppen arbeite ich im Team mit kompetenten und erfahrenen Co-Trainerinnen und -trainern.

Meine Wald-Workshops sind in vielfältiger Form buchbar:

  • Als eigenständiges Fortbildungsformat, z.B. als Strategieworkshop (in der Regel halb- oder ganztägig),
  • in Kombination mit einem keynote speech oder Impulsvortrag,
  • als Basismodul in Kombination mit thematischen Workshops oder mit Naturerlebnisangeboten,
  • als Incentive sowie im Rahmen von Teamtagen oder Betriebsausflügen.

Interesse?

Sie sind neugierig geworden oder wissen schon, dass oecoach der Richtige für Sie ist? Dann freue ich mich auf ein erstes unverbindliches Gespräch. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf. Vielen Dank.

Weitersagen heißt unterstützen. Ihnen gefällt dieser Artikel? Empfehlen Sie mich gern weiter in Ihrem Netzwerk. Vielen Dank!